Joomla - Das CMS fürs Web

Verfasst am .

 

Joomla! ist eines der populärsten Software Pakete. Mit einem Marktanteil von über 3% des gesamten Internets und mehr als 9% des gesamten CMS-Marktes, bildet Joomla! die Basis hundertausender Webauftritten. Darunter sind so bekannte Firmen wie die Citibank, eBay, die Harvard University, Ikea, McDonald's und Sony. Als preisgekröntes CMS, das mit Hilfe einer internationalen Gemeinschaft aus mehr als einer halben Million aktiver Unterstützer voran getrieben wird, hilft Joomla! sowohl dem unerfahrenen Anwender, als auch dem langjährigen Web-Entwickler  digitalen Ideen in die Realität umzusetzen.

 

Mehrsprachigkeit

Joomla! ist weltweit das populärste und best unterstützte mehrsprachige Open Source CMS.  Webmaster und Redakteure können problemlos mehrsprachige Seiten gestalten. Dies ist ein großer Vorteil, der Websites bedienbarer macht und dadurch eine größere Zielgruppe erreichen lässt.

 

Großartige Unterstützung

In unsere weltweiten, begeisterten Community gibt es viele großartige Entwickler, welche einzeln, als Team oder als Firma kostenlos in Foren helfen. Tausende von professionellen Joomla!-Service-Anbietern sind dabei behilflich, ein Joomla!-Projekt zu entwickeln und aufzubauen.  

 

Einfache Upgrades

Eine der größten Herausforderungen jeder Software ist die Aktualisierung. Der eingebaute Updater zeigt sowohl für Joomla! als auch für Drittanbieter-Erweiterungen an, wenn eine Aktualisierung notwendig ist. Wie jede Software, muss auch Joomla auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Das ist der beste Weg um die Website vor Angriffen zu schützen. Mit Joomla! ist dies mit wenig Aufwand möglich.   

 

Integriertes Hilfesystem

Joomla! hat ein integriertes Hilfesystem, um Benutzern mit unterschiedlichem Know-How zu helfen. Die Joomla-Versionsprüfung stellt sicher, dass die aktuellste Version im Einsatz ist und die System-Informationen helfen dem Benutzer bei der Fehlersuche. Sollte man einmal nicht mehr weiter wissen, können die Links zu Online-Ressourcen wie Joomla!-Dokumentation und Foren helfen.  

 

Medien Verwaltung

In der Medien Verwaltung können Medien einfach hochgeladen und mittels Ordnern verwaltet werden. Dank der MIME-Einstellungen können beliebige Dateitypen erlaubt werden. Die Medien Verwaltung ist im Beitrags-Editor integriert - so stehen die Medien jederzeit zur Verfügung und können einfach in die Beiträge eingebunden werden.

 

Banner Verwaltung

Über die Banner Verwaltung kann Werbung sehr einfach auf der Seite integriert werden, um z.B. Geld damit zu verdienen. Dieses Werkzeug erlaubt die Anlage von Kunden, Kampagnen und beliebig vielen Bannern. Es kann sogar individueller Code eingefügt werden, um unter anderem spezielle Tracking-Systeme zu nutzen.

 

Kontakt-Verwaltung

Wenn ein einziges Kontaktformular nicht ausreicht, hilft die Kontakt-Verwaltung weiter. Hier können beliebig viele Ansprechpartner, Abteilungen und Kategorien angelegt werden. Allen Kontakten können die üblichen Kontaktinformationen, aber auch beliebiger Text und Bilder zugefügt werden. Auf der Website kann eine Kontaktliste oder für jeden Kontakt ein Formular angezeigt werden, je nach Berechtigungen oder Zuordnungen sichtbar.

 

Bessere Suchfunktion

Mit den eingebauten Suchfunktionen kann der Webseitenbesucher schneller und leichter die entsprechenden Informationen auf der Website finden. Dank der Statistik können auch die Anforderungen der Besucher analysiert und Inhalt optimiert angeboten werden.

 

Content Management

Joomla! ist im Kern ein Content Management System, welches mit seinen tollen Möglichkeiten die Verwaltung der Web-Inhalte zum Vergnügen macht. Der eingebaute WYSIWYG-Editor ermöglicht die einfache Erstellung von Inhalten ohne Code-Kenntnisse zu besitzen. Nach der Erstellung bietet Joomla! vielfältige Möglichkeiten, um Inhalte auf der Seite darzustellen. Neben unterschiedlichen Layouts, kann man aus vielfältigen, vorinstallierten Modulen auswählen, die die populärsten Inhalte, letzte Einträge, verwandte Artikel und anderes darstellen.

 

Hierarchische Kategorien

Bei der Organisation von Inhalten ist eine saubere Struktur ein wichtiger Punkt. Hier hilft es, in Joomla! beliebig verschachtelte Kategoriestrukturen anzulegen, mit denen sich auch Inhalte großer Seiten strukturieren lassen.

 

Tagging - Verschlagwortung

Wenn eine Kategorisierung zur Strukturierung des Inhalts nicht ausreicht, dann wird es Zeit für eine flache Organisationsstruktur durch Schlagwörter. Hier sind auch Verschachtelungen möglich und dadurch gibt es keine Grenzen mehr.

 

Frontend-Bearbeitung

Inhalt sollte schnell und einfach zu bearbeiten sein. Für einfache Textänderungen im Inhaltsbereich oder in Modulen ist es nicht notwendig sich in den Administrationsbereich einzuloggen. Einfach direkt auf der Webseite einloggen und bearbeiten.

 

Beitragsversionierung

Nie wieder eine vorherige Version eines wichtigen Beiträge auf der Website verlieren! Es kann genau verfolgt werden, wer wann welche Änderungen an Beiträgen vorgenommen oder Versionsnotizen hinzugefügt hat. Wenn notwendig, kann jede Vorversion wieder hergestellt werden.

 

Syndication und Newsfeed-Verwaltung

Sorge dafür, dass Besucher immer auf dem neuesten Stand deiner Seite sind, sogar wenn sie nur ab und zu vorbeischauen. Mit Syndication lässt sich ein Feed ertsellen, den Nutzer mit ihrem bevorzugten RSS-Reader abonnieren und so die Aktualisierungen erhalten. Mit der Newsfeed-Verwaltung können RSS-Feeds in jede Seite eingebunden werden. Du kannst auch Inhalte anderer Nachrichtenseiten abrufen und auf deiner Seite anzeigen.

 

Menü Verwaltung

Mehrere Menüs und Menüpunkte auf einer Website sind möglich. Soviele wie benötigt werden. Menüs und Untermenüs können völlig unabhängig vom Inhalt hierarchisch strukturiet werden. Ein Menü kann auf verschiedene Positionen stehen und unterschiedlich gestaltet sein. Möglich sind ‘rollovers’, ‘dropdowns’, ‘flyouts’ und einfach jedes andere denkbare Navigationssystem. Es werden auch automatische Breadcrumbs (Brotkrumen-Navigation) als Hilfe für die Nutzer generiert.

 

Leistungsstarke  Erweiterbarkeit

Der Joomla!-Core ist nur der Anfang, die wahre Macht liegt in der Anpassung von Joomla. Mehr als 8000 Erweiterungen sind erhältlich um jede Webseite auszubauen und die Funktionalität zu vergrößern. In der Joomla! Extension Directory findest du zahlreiche Zusatzfunktionen.

 

Umfangreiche Benutzerrechte-Verwaltung für individuelle Bedürfnisse (ACL)

ACL steht für ‘Access Control List’ (Zugangs-Kontrol-Liste), damit können Nutzer und verschiedene Gruppen auf der Seite verwaltet werden. Bei der Verwaltung großer Portale oder auch Intranets, muss du erheblich darauf achten, wer welchen Inhalt sehen kann und wer welchen Inhalt eingeben oder verwalten darf. Die Joomla! ACL ist mächtig und kann durch Konfigurationen so optimiert werden, dass sie alle notwendigen Anforderungen erfüllt.

Drucken